KKV : Fischessen zum Sessionsabschluß „zo Hus“ und nicht „UNGER UNS“

Zugabe -„Jecke Zick en jrön un wieß“ – Online-Sitzung 2.0
16. Februar 2021
Danke Köln: „Mer looße üch nit allein” sammelt über eine Million Euro an Spenden
18. Februar 2021

Auch in Corona-Zeiten ließ es sich der Präsident Udo Beyers vom Kölner Karnevals-Verein „UNGER UNS“ von 1948 e.V. nicht nehmen, seine Mitglieder und Freunde zum Sessionsabschluß zum traditionellen Fischessen einzuladen – allerdings diesmal auf besondere Art.

Mit einem abgespeckten „Fischbüfett” – to go und per Lieferservice – wurde diesmal „zo Hus“ der Sessionsabschluß gefeiert.

Somit ging eine wohl einzigartige Session am Ende doch noch mit einem Lachen zu Ende in der Hoffnung, daß es wirklich nur eine „einmalige“ Session bleiben möge und wir uns im nächsten Jahr alle wieder herzlich in die Arme nehmen können.essen

Quelle (Text): Kölner Karnevals-Verein „UNGER UNS“ von 1948 e.V.; (Foto): Ingrid Vogt

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken