KG Südstädter Weiß-Gold – ein Wesselinger Karnevalsverein wird kreativ

Sicher durch die Session – Stromlose Ader verschickt Mund-Nasenmasken an Mitglieder
19. November 2020
Sessionsorden KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln
25. November 2020

Eigentlich wäre der Reibekuchenstand der KG Südstädter Weiß-Gold 1986 e.V. am Wesselinger Weihnachtsmarkt ein Anziehungspunkt der Wesselinger gewesen und eine lohnenswerte Einnahmequelle für den Verein. Leider geht zu Zeiten von Corona vieles nicht mehr, wie es in der Vergangenheit einmal war. Das Sommerfest mußte, wie bereits bei anderen Verein, abgesagt werden.

Zu Zeiten von Corona hieß es nun umdenken. Der Vorstand mit seiner Präsidenten Uschi Schumacher ließ die Köpfe qualmen. Genau da, wurde eine Idee vorgeschlagen, über die die Präsidentin sofort begeistert war. Wir werden richtig kreativ! Den Ausschlag hat der junge elfjährige Paul Hutsch, das jüngste Ehrenmitglied der KG, eigentlich seiner Mutter gegeben. „Mama, wieso machen wir keine Wesselinger Schutzengel!“ So war die Idee geboren. Aus dieser Idee entstand das künstlerische Projekt und es wurde zwei Monate fleißig angepackt. Holz wurde vom Mitglied, Peter Buderath, in Heimarbeit ausgesägt und an Abenden und Wochenenden wurden diese Aussägearbeiten fleißig bemalt und beklebt. Die Präsidentin selbst und Willi Berger ließen es sich nicht nehmen und schwangen den Pinsel zu einem Gläschen Wein beziehungsweise Kölsch fleißig mit. In der späten Kreativphase kam noch Blattgold hinzu und die Wesselinger Schutzengel wurden immer aufwendiger verziert. Es entstanden einzigartige Kunstwerke, die die Heimatstadt Wesseling huldigen und ein schönes Weihnachtsgeschenk darstellen sollten.

So entstanden Wesselinger Schutzengel für Fußballbegeisterte, Sterneliebhaber, Jecke und Heimatverbundene.

Jedes Bild ist ein Unikat und die Bilder wird es auch nicht nochmals als Auflage geben und somit haben die Bilder auch Ihren Preis, der jedoch zu Gunsten des Karnevalsbrauchtums und Jugendarbeit geht.

Verkauft werden die Bilder in folgenden Wesselinger Geschäften:  Blumenhaus Jonas, HaarOase, Allfinanz Kindler-Hermanns, Süsse Ecke und das Restaurant „Zum Österreicher“. Hier werden die Unikate unentgeltlich ausgestellt.

Neben den Wesselinger Kunstwerken werden noch bedruckte Kerzen verkauft, die auch in Heimarbeit des Vereins gefertigt wurden und manch einen zu Weihnachten erfreuen können.

Neben den Bildern ist der Vorstand an weiteren Projekten dran, die momentan der Geheimhaltung unterliegen. Der Vorstand mit dem Geschäftsführer Marc Ermling, 2. Vorsitzenden Enrico de Novelis sowie Schatzmeister Christoph Reiner freuen sich auch hier, bald die neuen Vereinsüberraschungen zu präsentieren. Aber soviel darf verraten werden, dass auch hier die Vereinsmitglieder sowie Wesselinger begeistert sein werden.

Quelle und Foto: Jacek Hutsch /KG Südstädter Weiß-Gold 1986 e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken