Weichen für die Zukunft gestellt – KG Rocholomäus wählt Benedikt Conin zum Präsidenten

Am 11.11. singe ich nicht. #diesmalnicht
28. Oktober 2020
Oberbürgermeisterin Reker ehrt kölsches Original mit Eintrag ins Gästebuch
29. Oktober 2020

Nachdem bereits am letzten Sonntag allen Verstorbenen des Vereins der KG Rocholomäus e.V. mit dem alljährlichen Gräberbesuch auf dem Westfriedhof gedacht wurden, war in der diesjährigen Jahreshauptversammlung erstmals nach 24 Jahren die Notwendigkeit gegeben, einen neuen Präsidenten zu wählen. Norbert Haumann war im August dieses Jahres im Alter von 64 Jahren verstorben.

Die unter strengen coronabedingten Auflagen stattfindende Jahreshauptversammlung des lediglich 27 Mitglieder zählenden Vereins begann mit dem Jahresbericht, der in diesem Jahr vom Vizepräsidenten Bernhard Conin vorgetragen wurde. Bernhard Conin würdigte Norbert Haumann als Leitfigur und unvergessenen Mitgestalter der Werte des Vereins, dessen große hinterlassene Lücke es nunmehr zu schließen gilt. Mit einer Schweigeminute gedachte der Elferrat seines ehemaligen Präsidenten.

Zum neuen Präsidenten der kleinsten, dem Festkomitee angeschlossenen, Mitgliedsgesellschaft wurde einstimmig Benedikt Conin, vormals Literat der Gesellschaft, in sein neues Amt gewählt. Der restliche Vorstand mit dem Vizepräsidenten Bernhard Conin hatte bereits im Vorfeld der Jahreshauptversammlung einstimmig seinen Rücktritt erklärt, um die „Verjüngungskur“ des gesamten Vorstandes bereits ein Jahr früher als geplant zu ermöglichen.

Neuer Vizepräsident der Gesellschaft wurde Hans-Georg Haumann, bestätigt in ihrem Amt wurden als Geschäftsführer Marco Haumann, Schatzmeister Michael Flock, sowie als Beisitzer Dirk Rainer Knipprath.

Benedikt Conin wird somit der (erst) dritte Präsident in der 71jährigen Geschichte des Vereins. Benedikt Conin wird das Erbe seiner Vorgänger (sein Großvater Friedel Haumann war Präsident von 1949 bis 1996 und sein, Onkel Norbert Haumann von 1996 bis 2020) mit der Kraft der inneren Gemeinschaft des Elferrates sowie der starken Verwurzelung des Vereins in den Veedeln Ossendorf/Bickendorf und in den Gemeinden rund um St. Rochus in deren Sinne weiter fortführen und zukunftsfähig machen.

Der scheidende Vizepräsident Bernhard Conin wird dem Vorstand weiterhin mit Rat und Tat als aktives Elferratsmitglied zur Verfügung stehen, zumal er vom Elferrat einstimmig zum „Ehrenvizepräsident“ ernannt wurde, um ihm für seine 42jährige Tätigkeit im Vorstand als Vize und Literat zu ehren und zu danken.

Zum neuen Literat der Gesellschaft wurde Christopher Conin ernannt.

Quelle und Foto: KG Rocholomäus e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken