Stadt Köln: EDELGARD mobil – Anlaufstelle für Frauen und Mädchen

Sessionsorden Deutzer Karnevalsgesellschaft „Schäl Sick“ vun 1952 e.V.
12. Februar 2020
Raderdolle jecke Wiever sind von Mädcher-Sitzung der Kölsche Grielächer begeistert
13. Februar 2020

Sie erreichen das EDELGARD mobil telefonisch unter +49 (0) 2 21/2 21-2 77 77

EDELGARD mobil ist eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen bei Großevents. Erfahrene und geschulte Fachfrauen hören Ihnen zu und besprechen mit Ihnen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung.

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie an:

  • Wenn Sie verunsichert sind
  • Wenn Sie sich bedroht fühlen und Unterstützung brauchen
  • Wenn Sie einen sexuellen Übergriff beobachtet haben und Rat möchten
  • Wenn Sie sexuell belästigt, genötigt oder vergewaltigt worden sind

Im EDELGARD mobil erhalten Sie:

  • Professionelle Beratung und Unterstützung
  • Einen sicheren Ort, um auf vertraute Personen zu warten
  • Gegebenenfalls Begleitung zur Polizei, ins Krankenhaus oder zur Anonymen Spurensicherung

Karneval

An allen Karnevalstagen wird das EDELGARD mobil an der Herz-Jesu-Kirche, Hohenstaufenring, stehen.

Weiberfastnacht, Donnerstag, 20. Februar 2020, 11.00 bis 1.00 Uhr

Freitag, 21. Februar 2020, 20.00 bis 1.00 Uhr

Samstag, 22. Februar 2020, 20.00 bis 1.00 Uhr

Sonntag, 23. Februar 2020, 20.00 bis 1.00 Uhr

Rosenmontag, 24. Februar 2020, 20.00 bis 1.00 Uhr

Veilchendienstag, 25. Februar 2020, 20.00 bis 1.00 Uhr

Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt

Das EDELGARD mobil ist eine Aktion der Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt.

Mehr Infos zu EDELGARD Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt

Wir haben mit der Polizei Informationen zur Sicherheit von Frauen zusammengestellt

Quelle (ext): Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; (Grafik): Agentur ID3

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken