Kölner KG Blomekörfge: Präsident Reinhold Masson zurückgetreten

„Uns Marie hät ne neue Jung“ – Der neue Tanzoffizier der Blauen Funken: Maurice Schmitz
20. März 2018
1. Damengarde Coeln geht mit Vorstellabend auf Interessentinnen zur Mitgliedergewinnung zu
23. März 2018

Mit einem sehr persönlichen Brief an die Mitglieder der „Blomekörfge-Famillich“ hat Reinhold Masson seinen Rücktritt als Präsident der Kölner KG Blomekörfge 1867 e.V. bekannt gegeben.

Nach 12 Jahren als Präsident der Gesellschaft führt Reinhold Masson gesundheitliche Probleme als Begründung an.

Original-Ton Reinhold Masson: „Ich denke, das Blomekörfge ist auf einem sehr guten Weg. Das zeigen die stetig wachsenden Mitgliederzahlen, so daß ich die Geschehnisse künftig entspannt aus der „zweiten Reihe“ verfolgen werde.“

Für das Vertrauen, daß ihm die Mitglieder in den vielen Jahren entgegengebracht haben, bedankt sich Reinhold Masson ganz herzlich.

Reinhold Masson ist seit Februar 2002 Mitglied im Blomekörfge, am 17. September 2003 war er Gründungsmitglied des Senats. 1994 war Reinhold Masson „Bauer Reinhold“ im Kölner Dreigestirn mit „Prinz Ralf I.“ (Cremer) und „Jungfrau Herwiga“ (Herwig Bartsch). Gestellt wurde das Dreigestirn 1994 von der KG Alt Köllen 1883 e.V..

Quelle (Text): KKG Blomekörfge 1867 e.V.; (Foto): Hans-Georg „Schosch“ und Niklas Jäckel/typischkölsch.de
Abdruck nur gegen Honorar und Beleg
Mehr von
typischkölsch.de unter http://typischkoelsch.cologne/ und https://facebook.com/typischkoelschkoeln/?ref=hl !!!

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken