Tänzerinnen und Tänzern der Hellige Knäächte und Mägde übernahmen Organisation von „HelligJeck“

Reiterspange Altstädter Köln 1922 e.V.
27. Januar 2018
4. Schwadron überreichte bei Kostümsitzung Reiter-Korps „Jan von Werth“ Scheck zur Beschaffung von Wurfmaterial
27. Januar 2018

-hgj/nj- Die Session schreitet voran und so langsam kommen zu den bis Karnevalssonntag laufenden Sitzungen allmählich die Bälle und Party hinzu. So feierten die Hellige Knäächte und Mägde an diesem Samstag ihr traditionelles Kostümfest „HelligJeck“, daß im HÖHNERstall des Brauhauses „Zur Malzmühle“ 350 Gäste, Freunde und Mitglieder von Kölns ältester Tanzgruppe anlockte und bereits nach Bekanntgabe des Termins schlagartig ausverkauft war.

Hierbei wurde die Organisation erstmals von den Tänzerinnen und Tänzern der Traditionstanzgruppe übernommen, die sich auf eine herrlich lange Nacht freuten, die ihnen zudem einen auftrittsfreien Tag bescherte. Die Moderation des kleinen und feien Programms legte man in die Hände von Christopher Wallpott, welcher ansonsten als „Jeckenbääntchen“ zusammen mit Julia Alper im Scheinwerferlicht tanzt

Neben dem Kölner Kinderdreigestirn als Opener des Abend, wozu auch „Kinderbauer Kai“ als Mitglied der Hellige Knäächte und Mägde gehört, konnte Christopher Wallpott zahlreiche ehemaligen Tänzerinnen und Tänzer und Ehrengäste (Andreas und Ute Alper, Michael und Christine Flock, sowie Holger Kirsch als Kölner Ex-Prinz der Session 2015) begrüßen.

Nach dem Auftritt des Kölner Kinderdreigestirns, unterhielten die „Filue“, Ben Randerrath mit Pop- und Rock-Klassikern bis hin zu Trash-Hymnen von den Backstreet Boys, sowie Travestie-Star Julie Voyage (Ken Reise), die Narrenschar im „HÖHERNstall“ und wurden hierbei zwischen ihren Auftritten und der herrlich langen Nacht von „HelligJeck 2018“ von DJ Tim O.C. unterstützt.

Aufgrund der großen Resonanz und des Erfolges steht bereits jetzt schon der Termin für die kommende Session fest, so daß es am 9. Februar 2019 ein Da Capo an gleicher Stelle gibt.

Ach ja, die Traditionstanzgruppe Hellige Knäächte und Mägde freuen sich als eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein über jedes neue Mitglied, wobei die ordentliche Mitgliedschaft lediglich nur € 30,00 ihm Jahr kostet und problemlos über den Link http://erste.tanzgruppe.koeln/verein/ beantragt werden kann!

Quelle (Text und Fotos): © 2018 Hans-Georg „Schosch“ und Niklas Jäckel/typischkölsch.de
Abdruck nur gegen Honorar und Beleg

Mehr von
typischkölsch.de unter http://typischkoelsch.cologne/ und https://facebook.com/typischkoelschkoeln/?ref=hl !!!

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken