Do-Jeck Sr. Tollität „Luftflotte“ starte mit über 1.300 Passagieren zum ersten närrischen Flug der Session

Sessionsorden KG Kölsche Lotterbove e.V. 1957
14. Januar 2018
Spange Kölner Dreigestirn 2018
15. Januar 2018

-hgj/nj- Über 500 Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Sr. Tollität „Luftflotte“ freuen sich in dieser Session nicht nur aufs Kölner Rosenmontagsmotto um einmal „us d´r Reih zu danze“, sondern auch darauf, das der Senat ihrer Gesellschaft in diesem Jahr 90 Jahre alt wird. Hierzu hob die DoJeck (Nachbildung des legendären Flugbootes DO-X) als Passagiermaschine der „Luftflotte“ heute erstmals in 2018 vom Landeplatz Gürzenich ab, der mit weit über 1.300 jecken Damen und Herren bei der Prunk- und Kostümsitzung in Abendgarderobe, wie auch närrischen Kostümchen bis auf den letzten Platz besetzt war.

Nach den beiden aufeinanderfolgenden Durchsagen einer netten Stewardess, die Plätze einzunehmen, zog der Elferrat der Gesellschaft zusammen mit den „Plaggeköpp“ in den großen Saal ein. Nach diesem großartigen Bild und der Begrüßung durch Harald Kloiber als Präsident und 1. Vorsitzenden, marschierte das Korps der Bürgergarde „blau-gold“ unter dem Kommando ihres Präsidenten Markus Wallpott auf, die die Gäste mit missigen Tönen und den Tänzen des Tanzpaares Denise Willems und Marc Nelles zum Start der Sitzung auf Flughöhe zu brachten.

Hierauf kündigte sich Marc Metzger an, der in seiner Type als „Dä Blötschkopp“, die optimale Reiseflughöhe für Crew und Gäste erreichte und nach seiner Zugabe weiterzog. Mit ihrem Kölsch-Rock sorgten sodann die „Brings“ für eine hervorragende musikalische Stimmung, die hierfür „Polka, Polka, Polka“, „Jeck Yeah!“ und unter anderem „Superjeilezick“ ins Gepäck gelegt hatten. Bis zur Pause verließen Martin Schopps mit seiner „Rednerschule“ sowie die „Höhner“ ihre Sitzplätze und begeisterten zum Landeanflug zum Flughafenrestaurant mit „Schenk mir Dein Herz“; „Wenn nicht jetzt, wann dann?“, oder „Jetzt geht’s los“.

Durchstarten, konnte die DO-Jeck bei ihrem Weiterflug in Richtung närrischer Wochen, in denen Sr. Tollität „Luftflotte“ vor dem Rosenmontagszug weitere Rundflüge am 23. Januar 2018 mit ihrer traditionellen Mädchersitzung und am 28. Januar 2018 beim Herrenfrühschoppen mit Hämmchenessen anbietet, mit dem Kölner Dreigestirn, das die Prunk- und Kostümsitzung in luftiger Höhe besuchte.

Zugestiegen waren außerdem, die Gäste der ersten Klasse Bernd Stelter und die Musiker der „Domstürmer“, die zur Bordunterhaltung als „Werbefachmann“ und den Hits „Happy Weekend“, „Wer soll das bezahlen“ und „Mach Dein Ding“ beitrugen. Ihre Landeposition erreichte das betagte Luftschiff gegen 0.15 Uhr mit dem Auftritt des Tanzcorps Sr. Tollität „Luftflotet“, die in rasanter Geschwindigkeit gewagte Luftnummern, Würfe, Hebungen und perfekte Schrittkombinationen den Sonderflug beendeten.

Quelle (Text und Fotos): © 2018 Hans-Georg „Schosch“ und Niklas Jäckel/typischkölsch.de
Abdruck nur gegen Honorar und Beleg
Mehr von
typischkölsch.de unter http://typischkoelsch.cologne/ und https://facebook.com/typischkoelschkoeln/?ref=hl !!!

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken